Blog
Obst und Gemüse
20 Juli 2022

Wie man Obst und Gemüse mit Hilfe der Technologie auf clevere Weise in den Kühlschrank räumt

Obst und Gemüse sind Lebensmittel, die relativ schnell verderben: Um Vergeudung zu vermeiden, ist es wichtig, zu wissen, wie man sie richtig in den Kühlschrank räumt.

Eine Ernährung mit viel Obst und Gemüse kann Ihnen helfen, in Form und gesund zu bleiben. Wenn man wenig Zeit hat, ist der tägliche Einkauf von frischem Obst und Gemüse jedoch praktisch unmöglich: So besteht die Gefahr von wöchentlichen Hamsterkäufen, dann bleiben sie im Kühlschrank, warten auf ihren Verzehr und überschreiten bei weitem das Verfallsdatum.

Das Geheimnis, um die Lagerdauer von Obst und Gemüse zu verlängern, steckt im richtigen Einräumen der Lebensmitteln in der Kühlschrank, aber auch in der Technologie.

Wie man Obst in den Kühlschrank räumt, damit es möglichst lange hält

Normalerweise gehört fast das gesamte Obst und Gemüse in den unteren Teil des Kühlschranks. In dieser Zone sind die Temperaturen nämlich ideal, weil sie ca. 8-10°C erreichen und die Feuchtigkeit bei 80-90% liegt.
Aber wie räumt man Obst und Gemüse effizient in den Kühlschrank, um Vergeudung zu vermeiden? Hier die richtigen Maßnahmen und Tipps.

Wie man Obst und Gemüse im Kühlschrank aufbewahrt

Obst muss nicht unbedingt in den Kühlschrank geräumt werden, aber in einigen Fällen sollte man das tun, damit Geschmack, Eigenschaften und Frische erhalten bleiben. Es ist wichtig, sie in die unteren Schubladen des Kühlschranks zu räumen, und zu wissen, welche Früchte im Kühlschrank gelagert werden dürfen, und wie lange - wie z.B.:

  • Kakis: besonders schnell verderblich, aber im Kühlschrank halten sie bis zu 3 Tage;
  • Kiwis: halten in der Kühlschrankschublade fünf Tage;
  • Zitrusfrüchte: bewahren im Kühlschrank ihre Frische zweieinhalb Wochen;
  • Äpfel halten in der unteren Schublade des Kühlschranks zehn Tage;
  • Birnen halten bis zu einer Woche.

Wie man Gemüse im Kühlschrank aufbewahrt

Im Unterschied zum Obst hält Gemüse im Kühlschrank länger, aber man muss ein paar Dinge beachten, um die Lagerzeit zu verlängern: Spargel z.B. muss in ein feuchtes Tuch gewickelt werden, damit er frisch bleibt, Artischocken befeuchtet man am besten mit etwas Zitronensaft.
Eine ganz andere Sache ist gekochtes Gemüse, das in das mittlere Fach gehört. Es hält sich nur relativ kurz (zwischen 24 und 48 Stunden) und sollte in den Kühlschrank geräumt werden, wenn es Raumtemperatur erreicht hat.

Wie man Obst und Gemüse mit den smarten Funktionen des Kühlschranks aufbewahrt

Die smarten Kühlschränke sind wertvolle Verbündete bei der Aufbewahrung von Lebensmitteln. Nicht nur, weil sie es erlauben, Temperatur und Feuchtigkeit stets unter Kontrolle zu halten: Abgesehen davon, dass sie echte Einrichtungsgegenstände und Designelemente sind, was ihrer bis ins Detail gepflegten Ästhetik zu verdanken ist, sind sie Elektrohaushaltsgeräte, die künstliche Intelligenz nutzen, um Ihnen das Alltagsleben zu erleichtern.
So sind beispielsweise die Kühlschränke der neuen Linie 2D SERIES von Haier mit innovativen Technologien ausgestattet, darunter „MY FOOD LOCATOR“, die in der Lage ist, Ihnen die ideale Position für jedes Lebensmittel vorzuschlagen. Wenn sie zudem mit der App hOn verbunden sind, bieten Sie Ihnen zahlreiche praktische und zeitsparende Funktionen wie „MY INVENTORY“, mit der Sie Ihre Bestandsliste mit nur einem Klick ändern und ordnen können, alles bequem mit dem Smartphone, um stets alles unter Kontrolle zu haben, was fehlt, bald zur Neige geht oder in Kürze abläuft.
Mit den Kühlschränken 2D SERIES von Haier können Sie dank der Vernetzung die Temperaturstufen direkt vom Büro aus ändern und den Kühlschrank auf Ihre Ankunft vorbereiten, indem Sie die richtige Temperatur für den Zeitpunkt, zu dem Sie nach Hause kommen, einstellen. Dank dieser intelligenten Funktionen des Kühlschranks können Sie also den Zustand Ihrer Lebensmittel stets im Auge behalten und Vergeudung vermeiden.