Blog
wifi-Waschmaschine Saisonwechsel
10 Februar 2022

Vorbereitung für den Saisonwechsel im Kleiderschrank: Wie man Kleidung mit Hilfe der WiFi-Waschmaschine desinfiziert

Die WiFi-Waschmaschine ermöglicht eine Desinfektion von Kleidung auch bei niedrigen Temperaturen. Dank der Waschmaschine mit Internetverbindung kann der Saisonwechsel eine angenehme und unterhaltsame Tätigkeit werden.

Die WiFi-Waschmaschine vereinfacht unser Leben und hilft uns bei der Durchführung von Tätigkeiten wie dem Saisonwechsel. So wird in Kürze die Winterkleidung in unserem Schrank durch Frühlingskleidung ersetzt, die sich besser für die mildere Jahreszeit eignet.

Bevor die dicke Kleidung im Schrank verstaut wird, sollte sie gewaschen und desinfiziert werden, um sie bestmöglich aufzubewahren und beim nächsten Kleidungstausch im Schrank in einem perfekten Zustand vorzufinden.

Die Vorteile einer vernetzten Waschmaschine

Eine mit dem Internet verbundene Waschmaschine sorgt für große Vorteile. Zunächst einmal lässt sie sich direkt über Smartphone starten, auch wenn man nicht zu Hause ist. Ihr Betrieb lässt sich zu jeder Zeit kontrollieren und ihre Leistung über die dazugehörige App unter Kontrolle halten.

Smarte Waschmaschinen unterstützen Sie Schritt für Schritte beim Waschen: Die Auswahl des besten Waschprogramms für die eigene Kleidung unter den verfügbaren Programmen war noch nie so einfach. Außerdem sind smarte Waschmaschinen darauf ausgelegt, den Verbrauch zu optimieren und so viel Strom und Wasser wie möglich zu sparen.

Kleidung mit der WiFi-Waschmaschine desinfizieren: hilfreiche Tipps

Die modernen WiFi-Waschmaschinen sind mit automatischen Reinigungssystemen ausgestattet. Antibakterielle und Hygienebehandlungen sorgen für eine perfekt desinfizierte Wäsche. Durch das Starten eines Hygiene-Waschprogramms bei hohen Temperaturen lässt sich die Lieblingskleidung desinfizieren und sterilisieren.

Manche Kleidungsstücke dürfen jedoch nicht bei zu hoher Temperatur gewaschen werden, ansonsten besteht die Gefahr, dass sie kaputtgehen und ausbleichen. Wie kann man die Wäsche in diesen Fällen in der Waschmaschine desinfizieren? Um dieser Anforderung zu entsprechen, wurde die Dampftechnologie mit hoher desinfizierender Leistung getestet, die auch bei niedrigen Temperaturen aktiviert werden kann.

Die Waschmaschinen von Haier beispielsweise können dank der kombinierten Wirkung aus Dampf und Waschmittel den Schmutz optimal entfernen, sodass sich die Fasern der Wäsche entspannen und das Bügeln erleichtert wird.

Wie man Wollkleidung bei niedrigen Temperaturen wäscht

Wenn der Zeitpunkt für den winterlichen Saisonwechsel gekommen ist, müssen wir auch wissen, was wir mit Wollkleidung wie Pullovern, Schals, Mützen und Handschuhen machen sollen, die Gefahr laufen, zu verfilzen. Normalerweise können Kleidungsstücke dieser Art bei sehr niedrigen Temperaturen (am besten kalt) in der Waschmaschine gewaschen werden. Sie sollten weder geschleudert, noch im Wäschetrockner getrocknet werden.

Die besten Hightech-Waschmaschinen von heute haben spezielle Feinwaschprogramme für Wolle und andere empfindliche Stoffe wie z.B. Seide: Durch Auswahl eines dieser Programme und eines milden Waschmittels lassen sich Kleidungsstücke aus Wolle und Kaschmir desinfizieren, ohne sie zu ruinieren.

Die I-Pro Series 7 von Haier wurde eigens für diesen Bedarf entwickelt. Kleidung einfach und stilvoll mit professionellen Ergebnissen zu waschen, trocknen und desinfizieren, war noch nie so angenehm.